​Geschichten aus dem LSMD - Das Buch

  • Geschichten aus dem LSMD - Das Buch

    Teil 1 - Die Führungsebene
    Im MD gibt es in der Führungsebene öfters wechsel.

    Dadurch fühlen sich Mitarbeiter die länger beim LSMD sind, vernachlässigt.

    Man munkelt, dass das Fachwissen der Führungsebene begrenzt ist.


    Teil 2 - Spaß machen im LSMD

    Des öfteren schlagen Kollegen im LSMD sich selbst zusammen und holen sich "aus Spaß" dann wieder hoch.

    Wird die Dienstaufsicht aktiv, werden die erteilten Verwarnungen für den Spaß aus "Magischer Hand" wieder zurückgezogen.

    So macht der Dienst Spaß! Man schlägt sich zusammen und holt sich dann wieder hoch für ein tollen Spaß Boni von 500$.


    Teil 3 - Der Befriedigungsdienst

    Ich habe öfters den Eindruck das man (in)-kompetente Mitglieder der Führungsebene im Dienst lässt um diese eine Befriedigung zu gewähren.

    Teilweise lässt man Dinge zu, damit ihre Gemüter besänftigt sind.

    Dabei verzichtet man gerne auf die Wahrheit in Klarheit.


    Teil 4 - Reden am Boden macht Spaß

    Aus magischen und unerklärlichen Gründen können bewusstlose Zivilisten reden, noch dazu schaffen Mitarbeiter des LSMD dies auch.

    Man müsse meinen, die Ärzte und Mitarbeiter in einen Krankenhäuser sind Vorbilder.

    Der Wille zum Glaube zählt.


    Teil 5 - Disziplin

    Disziplin wird im LSMD groß geschrieben, vor allem weil Mitglieder der Führungsebene Beispielhaft agieren.

    Man brüllt gerne durch den Funk und die Funcodes die zur klaren Verständigung dienen werden gerne übersehen.

    Wenn man dachte, beim LSPD gäbe es keine gute Funkdisziplin ...


    Teil 6 - Verletzungen?

    Als Mediziner freut man sich täglich Menschenleben zu retten.

    Dabei wird sich bemüht individuell, sorgfältig und gut zu arbeiten.

    Das täuscht leider, manchmal habe ich das Gefühl: Viele Wünschen sich eine Massenabfertigung.


    Teil 7 - Kündigungen

    Gute Leute gibt es im LSMD!
    Die meisten haben jedoch gekündigt.

    Man achtet leider zu wenig auf berufliche Kompetenz, willige Diener sind lieber.


    Teil 8 - Drohungen

    "Ein Arbeitsplatz zum wohl fühlen, wo Gesundheit eine große Rolle spielt."

    "Individualität und persönliche Kompetenzen werden gefördert."

    So oder so ähnlich könnte das Motto lauten, nur nicht hier.


    Teil 9 - Liebe

    Trotz der überragenden Leistung und strahlender Kompetenz einzelner, geht man gerne seine Leidenschaft nach.

    Dabei darf man Selbst&ständig arbeiten, wobei andere sich das Leben schön machen.

    Gehalt bekommt man beim LSMD auch fürs nichts tun.


    Teil 10 - Ende
    Dieses Buch muss nicht der Wahrheit entsprechen!
    Jeder Leser darf gerne selbst für sich entscheiden, ob er dies für Wahr oder Unwahr erklärt.

    Besten Dank fürs lesen!

  • Das korrupte LSMD, unterstützt vom LSPD - Das 2. Buch

    Die Chiefs des LSMD haben das Buch, was in Off Topic steht. Nachweislich IC verwendet.

    Bevor das eigentliche Buch beginnt, möchte ich darauf hinweisen das Mediziner nicht korrupt sein dürfen.


    Einleitung

    Nachdem ich die Leitungssitzung des LSMD kommentarlos verlassen habe, bin ich zu meinen werten Freund des Deputy Chief Müller gegangen und habe beim PD als Lieutenant angefangen.

    Ein Tag später erzählen die Mediziner nachweislich lügen über mich.


    Teil 1 - Der Helikopter Pilot

    Die Mediziner haben erzählt ich habe einen Helikopter geflogen und diesen auf den Bürgersteig geparkt.

    Der Clue, ich habe keinen eigenen Helikopter und bin noch nie einen beim MD geflogen.

    Ich habe als PDler eine Rechnung ausgestellt von 10.000$ für das Falschen.

    Man merkt, das LSMD versucht Hirngespenstern ins RP Einzupflegen um mich zu schädigen.

    Aber ich besitze mehr Standhaftigkeit als diese Organisation.


    Teil 2 - Der Abschlepper

    Als Lieutenant sollte ich MD Fahrzeuge im Einsatz abgeschleppt worden haben.
    Dadurch die Arbeit des LSMD verhindert haben.

    Dies war der Grund, wieso ich wegen Korruption gekündigt worden bin.


    Fall 1:

    Ich habe einen RTW ohne Blaulicht gestoppt, der Fahrzeugführer hatte keinen gültigen Führerschein.

    Der Vorgesetzte Chefarzt Miller wurde kontaktiert und der Straftäter den Vorgesetzen übergeben.


    Fall 2:

    Des weiteren habe ich eine SAMU ohne Blaulicht gestoppt der Off Road gefahren ist, nachdem ich einen kleinen Straffzettel ausgestellt habe. Ist der Mediziner wieder ohne Blaulicht Off Road gefahren und dann in den Gegenfahrbahn und ohne Sonderrechte.

    Auch hier wurde der Vorgesetze Miller kontaktiert und der Straftäter den zarten Händen von Chefarzt Miller übergegen.


    Bei beiden Fällen war der Teamler 𝗗𝗔𝗡𝗡𝗬#0001 dabei als PD-25.


    Teil 3 - Das Bild

    2.png

    Dieses Bild habe ich als Ltd. Oberarzt geschossen und die RTH Staffel kritisiert mit den Worten: Der Vogel ist gelandet.

    Es ist in Medic D-Funk gelandet unter Bilder.

    Dieses Bild wurde IC verwendet und mit der Aussage: Am gleichen Tag habe ich das Bußgeld ausgestellt wegen Falschparken.

    Es ist aber nachweislich erwiesen: Ich wurde ein Tag später als PDler eingestellt.


    Teil 4 - Die korrupte Führungsebene des LSMD

    Die Führungsebene tazert Mitarbeiter als Spaß.

    Die Führungsebene redet am Boden als Bewusstloser, aus Spaß.

    Man schlägt Zivilisten und Kollegen auß Spaß mit dem Knüppel zusammen.

    Es wird mehrmals gegen die STVO verstoßen, aus Spaß.


    Teil 5 - Die Einschüchterung

    "Wir müssen Hagen kündigen. Nicht das dass LSMD uns nicht mehr hoch holt bei einer Schießerei".

    Dies waren die Worte eines LSPD Führungsmitarbeiter, als er dachte ich würde nicht zuhören.

    Das LSPD lässt bewusst Straftaten zu, um im guten mit dem LSMD zu sein.

    Dies ist nicht nur widerwärtig, sondern auch korrupt und erbärmlich.


    Teil 6 - Der Sauhaufen
    Mit dem Sauhaufen ist nicht gemeint, dass das LSMD eine tierische Einrichtung ist.

    Sondern, das dass LSMD eine undisziplinierte Einrichtung ist.

    Es werden Mitarbeiter eingestellt ohne zu überprüfen ob diese gültige Fahrlizenzen besitzen.

    Eine Überprüfung der Straftaten erfolgt vielleicht wo anders.

    Man hat keine Interesse daran, gute Arbeit zu leisten.


    Teil 7 - Fazit

    Es fehlt hier eindeutig eine Kontrollbehörde. Das LSPD ist Richter und Henker zugleich, dass LSMD kann aufgrund ihrer Sonderstellung machen was es will. Dies gibt es auch klar zur Erkenntnis, dass man lieber ein schlechtes LSMD haben will, als kein LSMD. Ich wurde vom LSPD gekündigt wegen Falschaussagen und Rufmord bzw. Rufschädigung des MDs. Ganz klar wurde alles im Chief Büro widerlegt, aber das LSMD setze ihre Korruption durch. Man hat zu viel Angst, dass Mitarbeiter im Falle eines Notfalls nicht mehr hoch geholt werden. Ein hoch auf die Korruption, die von staatlicher Seite aus Verboten wurde.